Wie können Sie beim Blackjack mehr gewinnen?

Wer Blackjack kennt, der weiß, dass man einen großen Einfluss auf das Spielergebnis hat. Ja, die Karten werden per Zufall gezogen, aber wer die richtige Entscheidung je nach ausgeteilter Hand kennt, der fühlt sich zurecht als Gewinner. So ist es auch nach wissenschaftlichen Standards! Doch es gibt eines, was man beim Blackjack niemals machen darf: Auf sein Gefühl hören.

Es ist so, als ob man einen Computer beim Rechnen besiegen will, einfach unmöglich! Das liegt daran, das Blackjack ein Spiel mit endlichen Möglichkeiten ist und man somit immer mathematisch weiß, welche Aktion die beste ist. Wie genau? Durch die simple Anwendung der Wahrscheinlichkeitstheorie! Doch zum Glück muss man kein Mathegenie sein, um diese beim Blackjack zur anwendung zu bringen. Die harte Arbeit wurde uns bereits abgenommen und so bleibt uns lediglich übrig, die Strategietabelle auswendig zu lernen!

Lernen Sie diese Strategie auswendig, um dem Casino die Hosen auszuziehen!

Die Blackjack Strategie Tabelle ist einfach zu lernen. Man muss sich einfach nur merken, welche Entscheidung auf Basis der Kombination der eigenen Hand und der offenen Karte des Dealers zu treffen ist. Für jede Kombination gibt es eine perfekte Entscheidung, von der man nicht abweichen darf.

Erweiterte Methoden, wie das verdoppeln des Einsatzes oder das Teilen der Hand, sind immer schwierig zu lernen, aber wenn man die Tabelle auswendig kennt, ist die Komplexität kein Problem mehr. Falls Sie das Verdoppeln nicht kennen, dann erlären wir es Ihnen. Wenn Sie sicher sind, mit der nächsten Karte aufdecken zu wollen, dann können Sie den Einsatz verdoppeln und dafür erhalten Sie nur noch genau eine Karte. Es kommt dann zum Showdown.

Sie müssen aber aufpassen, dass die Regeln des Casinos zu der Tabelle passen. Manchmal ist es so, dass ein Casino die Regeln etwas anpasst, beispielsweise, vorgibt, ob der Croupier bei einer Soften 16 noch eine weitere Karte aufnehmen darf oder nicht. Dies hat einen Einfluss auf die Strategie. Wenn Sie ein gutes Gedächtnis haben, können Sie verscheidene Tabellen auswendig lernen, ansonsten können Sie auch einfach nur an einem Blackjack Tisch spielen, an dem die zu Ihrer Tabelle passenden Regeln gelten.

Wer online spielt, der muss gar nichts auswendig lernen, weil er ganz einfach die Tabelle neben den Boldschirm halten kann.

Mit dem Kartenzählen die Chancen noch verbessern

Wer noch eine größere Chance auf Gewinne haben will, der kann versuchen Karten zu zählen. Diese Strategie ist nicht grob illegal, aber in Casinos nicht gerne gesehen und setzt ein hervorragendes Gedächtnis voraus.

Beim Kartenzählen kann es sich um verschiedene Methoden handeln, es geht aber immer darum, einzuschätzen, welche Karten gezogen worden oder noch im Stapel sind. Wenn die Karten immer neu gemischt werden, dann kann man das Edge Sorting anwenden, also die Karten auf kleine Markierungen untersuchen, Kratzer oder ähnliches und sich merken, um welche Zahl es sich handelt.

Wenn nicht nach jeder Runde gemischt wird, kann man sich die bereits ausgeteilten Karten merken und somit die Wahrscheinlichkeiten entsprechend anpassen. Nicht dass diese Taktik leicht wäre, aber effektiv ist sie allemal!

Jetzt kostenlos Blackjack spielen